Schlagwort-Archive: kurzgeschichte

Das Werk des Sisyphos

Die Sonne brannte und die Luft wurde dünn. Schweiß rann ihm von der Stirn in die Augen, so dass er sie immer wieder vor Schmerz zusammenkneifen musste. Den Rücken gegen den runden Fels gelehnt hielt er kurz inne und blickte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

German Intermission

Leiden im Wohlstand Er fühlte sich so schlecht. Er konnte sich nicht mehr bewegen, jedes mal wenn er nur ein kleines bisschen seine Position änderte, war ihm, als würde der Inhalt des Magens seinen Hals hinaufschießen. Handlungsunfähig und flach atmend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Der Zorn Gottes kommt aus dem Internet

Dir, Pöbel des Internets! Hier nun ein zugegebenermaßen recht unelaborierter Text über etwas, dass schon in diesem Blog behandelt wurde: „Das Internet zerstört dein Leben“, dieser Satz ließ (wahrscheinlich auch: lässt) sich auf dem Campus in weißer Schrift auf schwarzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Einfache Einsätze, Einfältig Eingefädelt

Das Internet zerstört dein Leben. Wer das sagt, lebt auch Glutenfrei. Das wird man ja wohl noch sagen dürfen. Früher war alles besser. Die Leute denken einfach nicht nach. Das interessiert doch niemanden. Das sind halt so Naturgesetze. Die Jugend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bluttrinkers Konsistenzreihe, Lyrik, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Krankhafte Konsistenz

Einstmals lief, zweifelnd, ein Mensch dreist in das falsche Viertel. Er war nun gerade fünf Minuten dort, als er von Sexarbeiterinnen angesprochen wurde. Der Mensch jedoch wollte „Sieben“ schauen an jenem Abend und fragte daher: „Nacht, meine Damen, sagt mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bluttrinkers Konsistenzreihe | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Ein Ungewöhnlicher Tag

Es war ein heißer Sommermorgen, jener Tag. Freilich kam ein Teil der Hitze daher, dass ich lichterloh brannte, doch dies schien meinen Körper und die Einrichtung nicht wirklich zu irritieren. Noch schlaftrunken versuchte ich zunächst, mich zu Duschen, wobei allerdings … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Keine Hemden, keine Schuhe

Oh mein Gott! Oh, my god! OMG!!!!!111!1!!!!11!!!!! Ein neuer Artikel! Waaahhhhhhh! Was ist da los? Wer konnte sowas ahnen? Was soll man davon halten? So mag die Leserschaft denken über das Geschreibsel, wenn sie denn existiert. Der Text sollte eigentlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar