Schlagwort-Archive: Damals war es Friedrich

Einfache Einsätze, Einfältig Eingefädelt

Das Internet zerstört dein Leben. Wer das sagt, lebt auch Glutenfrei. Das wird man ja wohl noch sagen dürfen. Früher war alles besser. Die Leute denken einfach nicht nach. Das interessiert doch niemanden. Das sind halt so Naturgesetze. Die Jugend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bluttrinkers Konsistenzreihe, Lyrik, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Zwei Eindrücke zum Tag:

Occupy Saarbrücken macht Werbung vor der Mensa: Damals waren es die Juden. Dann waren es dort die Schwarzen, hier die Studenten. Heute sind es die Muslime und Banker. Morgen werden es vielleicht die BWLer sein.   Ein Aushang im Wohnheim … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heim, Uni | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen