Gestiefelter Vogel entdeckt!

Es herrscht Unruhe im Land. In den vergangen Tagen gab es vermehrt Sichtungen eines merkwürdigen Vogels. Dieser trägt einen Hut mit einer Feder, ein Stiefelpaar und ist zudem mit einem Schwert(das aus menschlicher Sicht eher als Dolch klassifiziert werden muss) bewaffnet.

Gestern am frühen Morgen auf dem Bauernhof Neugrund ereignete sich die letzte gemeldete Sichtung. Bauernhofbetreiber Frederik hat wahrlich aus der Wäsche geguckt, als er während des Transportes seiner Wäsche in seinen Garten bemerkt hat, wie der besagte Vogel mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln versuchte, Informationen über den Aufenthaltsort des gestiefelten Katers aus einem unschuldigen Gartenzwerg herauszupressen. Dieser konnte dem Vogel allerdings wegen seiner baulichen Eigenschaften keine Auskunft erteilen und wurde daraufhin zerdrückt. Anschließend wollte der Vogel, der sich selbst als den „Rächer der Gerächten“ bezeichnet, den Bauern zu verhören. Dieser hatte aber bereits seine Beine in die Hand genommen und es gelang ihm auch zu entkommen.

Es sieht ganz danach aus, als ob dieser „Rächer“ anscheinend noch eine offene Rechnung mit dem berühmten gestiefelten Kater hat. Wir bitten alle Leser deshalb das Haus nur in dringenden Notfällen zu verlassen bis sich die Lage beruhigt hat.